LJ Bogen

Freunde Kongress

Freunde-Kongress: Impulstage mit Generalversammlung - 25.-26. Jänner 2019

Die Workshops im Überblick

IMPULSVORTRAG am Freitag
Grenzen. Nähe. Respekt - Wenn sich zwei streiten... ist es zur Liebe nicht weit!

Zwischenmenschliche Konflikte liegen meist unbenannte aber berechtigte Bedürfnisse und/oder Gefühle zugrunde - mit denen wollen wir ernst genommen werden. Paar- und Familienkonflikte sind selten reine Sach- oder Interessenkonflikte, sondern wir wollen damit anzeigen: "Ich will mit Dir in Kontakt kommen, Wir sind unterschiedlich, Du bist mir nicht gleichgültig, da ist noch immer Liebe drin".
Was sagen uns Konflikte und Unterschiede für unsere Liebe und wie können wir konstruktiv damit umgehen?
Wie achten wir dabei auf unsere Grenzen und wie können wir uns trotz Unterschiedlichkeit respektvoll und liebevoll begegnen?
Ganz nach dem Motto "Denn meine Seele hat sich jemand gesucht, damit sie wachsen kann" nehmen wir unsere Beziehungen unter die Lupe!

Josef Hölzl, Msc. ist Dipl. Ehe-Familien- und Lebensberater sowie Gewaltberater. Beruflich ist er in der Therapie bei Beziehungleben.at, als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Sozialarbeit sowie in der Erwachsenenbildung tätig.

 

SAMSTAG

Workshop 1
Leben ist Begegnung

Das "DU" hat eine ganz besondere Bedeutung für jeden Menschen. Erst durch das "DU" entsteht Beziehung. Der Blick auf den anderen, das Hören und Eingehen auf den Gegenüber und das Empfangen von Worten und Taten lässt uns spüren, dass jeder Einzelne ein "DU" für jemanden ist. In guter Beziehung sein mit sich selber und seinem Umfeld. Wir brauchen Beziehungen in unserem Leben. Damit wollen wir uns in diesem Workshop beschäftigen und aus Erfahrungen schöpfen.

Hilde Ecker ist Landwirtin, Büroangestellte sowie Mamacoach/Familienmentorin. Als ehem. Landesleiterin kennt sie Landjugend bestens!

 

Workshop 2
Was passiert mit unserem Müll

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Sammlung, Wiederverwertung und Entsorgung unseres Haushaltsmülls.
Welche Rohstoffen werden wiederverwertet?
Was passiert mit dem getrennten Kunststoffmüll?
Wie viel davon wird tatsächlich wiederverwertet?
Wie viel vom gesammelten Müll wird thermisch verwertet?
Was kann jeder einzelne zur Müllvermeidung tun?
Wie nachhaltig ist unser Entsorungs - bzw. Recyclingssystem?

Ing. Rudolf Pichler ist Geschäftsstellenleiter der BAV Grieskirchen.

 

 

Freitag, 25. Jänner 2019

18.30 Uhr Eintreffen

19.00 Uhr Generalversammlung mit Neuwahlen

20.00 Uhr Impulsvortrag "Grenzen.Nähe.Respekt-Wenn sich 2 streiten ist Liebe nicht weit" mit Josef Hölzl, Msc.

anschließend gemütlicher Ausklang

 

Samstag, 26. Jänner 2019

ab 7.30 Uhr Frühstück

8.30 - 12.30 Uhr Workshops

  • Leben ist Begegnung (Hilder Ecker)
  • Was passiert mit unserem Müll (Ing. Rudolf Pichler)

12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen (optional)

 

Die Kurs- und Nächtigungskosten sind vor Ort zu bezahlen.

 

Seminarbeitrag (ohne Nächtigung) € 30,-

 

Ort des Geschehens:

Gasthof Pichler
Frei 1
4682 Geboltskirchen

 

 --> Hier geht's zur Anmeldung!

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.