LJ Bogen

11.09.2017 Spannender Wettkampf auf der Rieder Messe

Spannender Wettkampf auf der Rieder Messe

Über 130 Landjugendliche nahmen am Samstag, den 09. September 2017 an den Landesentscheiden Agrar- und Genussolympiade im Zuge der Rieder Messe teil. Insgesamt kämpften 32 Agrar- und 34 Genussteams aus ganz Oberösterreich um die vordersten Plätze.

Mit Teamgeist & Motivation zum Sieg

Nach einem spannenden Wettkampf auf dem Rieder Messegelände, stehen nun die Siegerteams fest, welche sich auch über eine Teilnahme am Bundesentscheid Agrar- und Genussolympiade 2018 freuen dürfen:

 

Agrarolympiade

1.

Stefan Schmidt

Christoph Huber

LJ Kematen / Piberbach

Linz-Land

2.

Ignaz Danninger

Thomas Scharinger

LJ Alberndorf

Urfahr-Umgebung

3.

Theresia Bartenberger

Jürgen Rittberger

LJ Natternbach

Grieskirchen

Genussolympiade

1.

Marlene Hangler

Lucia Ornetsmüller

LJ Schildorn

Ried

2.

Elisabeth Brandlmayr

Christina Meingassner

LJ Vorchdorf

Gmunden

3.

Christina Endmayer

Viktoria Ebner

LJ St. Marienkirchen bei Schärding

Schärding

 

Alle weiteren Platzierungen sind unter www.ooelandjugend.at zu finden.

 

 

 

Agrar und Genuss mit allen Sinnen

Während in der Genussolympiade die Geschmacksnerven bei Milch-, Käse, Schokolade- und Ölverkostungen gefragt waren, wurden bei der Agrarolympiade beim Traktorgeschicklichkeitsparcour „Geotrac Supercup“ oder beim Abdrehen einer Sähmaschine Punkte gesammelt. Die theoretischen und praktischen Themenbereiche der insgesamt 16 Stationen reichten von Regional vs. Global bis hin zu Stalltechnik, Getreide & Co. und Schmankerl der österreichischen Küche.

 

 

 

 

Aussteller-Vielfalt auf dem Rieder Messegelände

Ein spannender Wettkampf braucht spannende Stationen. Die Landesentscheide Agrar- und Genussolympiade wären nicht möglich ohne Aussteller, die ihren Platz für die diese spannenden Stationen zur Verfügung stellen. Mit Unterstützung namhafter Unternehmen wie Saatbau Linz, Lindner (Geotrac Supercup), Lely, Schauer Agrotronic, Pöttinger Landtechnik, VLV, SVB und Gmundner Milch, sowie durch den Beitrag der Organisationen Agrarland Oberösterreich, Bio Austria, Pflanzenproduktion (LK OÖ) und des Holzzentrums erlebten die Teams eine wahre Aussteller-Vielfalt.

 

 

 

Allgemeine Information

Landjugend OÖ – Die aktivste Jugendorganisation im ländlichen Raum

„Wir gestalten unser Lebensumfeld aktiv mit!“ – Diesen Leitgedanken verfolgen über 22.000 Jugendliche, die in 218 LJ-Gruppen in ganz Oberösterreich tätig sind.

 

Damit ist die Landjugend die aktivste Jugendorganisation im ländlichen Raum. Die Landjugendgruppen gestalten ein umfangreiches Programm, das von Weiterbildung über Sport- und Freizeitangebote, Persönlichkeitsentwicklung, agrarischen Themen bis zum aktiven Mitarbeiten im Kultur- und Gemeinschaftsgeschehen in den Gemeinden reicht. In unserem täglichen Handeln legen wir großen Wert auf die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau sowie den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

 

Bildtext Foto 1: Siegerteam der Genussolympiade

 

Bildtext Foto 2: Siegerteam der Agrarolympiade

 

Bildtext Foto 3: Die Genussteams setzten sich mit Tischgedeck & Service auseinander

 

Bildtext Foto 4: geschickter Umgang mit Traktor & Co. gefragt beim Geotrac Supercup

 

Bildtext Foto 5: Aussteller-Vielfalt auf der Rieder Messe

 

Bildquelle: Landjugend Oberösterreich – zum honorarfreien Abdruck

 

 

 

Für weitere Fragen steht gerne zur Verfügung:

Helene Zauner

Auf der Gugl 3, 4021 Linz

050/6902-1262, Fax DW 91262

helene.zauner(at)lk-ooe.at; www.ooelandjugend.at

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.